KlimaKidz

Klimawandel und erneuerbare Energien

Jeden Freitag gehen SchülerInnen und Studierende bei den “Fridays for Future” Demonstrationen auf die Straßen. Dabei sind nicht nur SchülerInnen der Oberstufe – auch die Jüngeren aus der Sekundarstufe beteiligen sich an dieser globalen Bewegung, die mehr Engagement für den Klimaschutz fordert. Um die Zusammenhänge von Klimawandel und Klimaschutz gut zu verstehen, braucht es einiges an Wissen. Das liefert die EnergieAgentur.NRW und bringt es mit KlimaKIDZ direkt in die Schulen:

Die Infoveranstaltung „Klimawandel und erneuerbare Energien“ ist konzipiert für die Klassen 5 und 6 und eine Klassenstärke von 10 bis 30 Kindern. Sie zeigt Möglichkeiten auf, Themen wie Energie im Alltag und erneuerbare Energien in den Unterricht zu integrieren. Der Spaß am Lernen steht dabei im Vordergrund: In 90 Minuten erhalten die SchülerInnen nicht nur viele Informationen, sondern werden durch Experimente zum Nachforschen und Ausprobieren animiert.

Die Veranstaltung wird an weiterführenden Schulen in ganz NRW angeboten und dort von ReferentInnen der EnergieAgentur.NRW durchgeführt. Danach können die teilnehmenden Lehrkräfte die Unterrichtseinheit in Eigenregie erneut durchführen. Schülerarbeitshefte, Handouts und eine Materialliste für die Experimente werden von der EnergieAgentur.NRW gestellt. Das gesamte Angebot ist für die Schulen kostenfrei.

Weitere Informationen zu KlimaKidz

https://www.energieagentur.nrw/wissen/schulen/klimakidz

Anmeldung unter:

KlimaKidz@energieagentur.nrw

Ansprechpartnerin

Sabine Hocher
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0202-2455226

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.